Yacht-Suche

Wichitges zu Türkei über Anmeldung, Führerschein, Vorschriften, Kontakte und Wetter

Wissenswertes

Einklarieren Türkei

Einklarieren ist nur in einem Port of Entry möglich. Anmeldung bei dem Hafenamt und den Zollstellen. Vorzulegen sind Reisepässe aller Besatzungsmitglieder, ggfls. Visa und eine Crewliste. Ausgestellt wird ein Transitlog, das an Bord mitzuführen ist. Ein Wechsel der im Transitlog eingetragenen Crewmitglieder muss dem Hafenamt mitgeteilt werden. Das Transitlog erlischt bei der Ausreise zu ausländischen Häfen und am Ende einer Charterfahrt.

 

Führerscheinvorschriften Türkei

In der Türkei benötigt man mindestens den Sportboot-FS-See. Ein Funkzeugnis SRC oder Betriebzeugnis 1 (GMDSS) oder LRC ist empfehlenswert.

 

Notrufnummern Türkei

Küstenfunkstellen auf Kanal 70 und Kanal 16
Notrufnummer der türkischen Coast-Guard 0090 / 312 158 00 00

 

Wetterberichte Türkei

Sturmwarnungen und Vorhersagen in englischer und türkischer Sprache auf Radio Istanbul UKW-Kanal 677 (Ankündigung auf Kanal 16 um 10.00 und 22.00 Uhr GLZ)

 

Tauchen in türkischen Gewässern

Ist nur in bestimmten Regionen in Begleitung eines diplomierten türkischen Tauchführers erlaubt. Die Hafenämter erteilen Auskunft. Tauchen ist nur bis zu einer tiefe von 30 Metern gestattet. Es ist strengsten verboten, archäologische, kulturelle und natürliche Schätze zu entwenden.
Infos erteilt der Verband Deutscher Sporttaucher unter 0049 / 180 566 05 60

 

Kontakte Türkei

Kontakt Deutsche Vertretung
Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland
Inönü Caddesi 10 Gümussuyu,
TR-34437 Istanbul,
Tel.: 0090 / 212 334 6100


Deutsche Botschaft
Atatürk Bulvari 114
Kavaklidere
06690 Ankara
Tel.: 0312 / 455 5100
www.ankara.diplo.de

 

Besuchen Sie uns auch auf: