Revierinformationen Kroatische Küste

Die kroatische Küste und deren vorgelagerte Inselwelt gehören zu den schönsten Segelrevieren Europas. Eine Kette von Marinas zieht sich entlang der kroatischen Adria, die über ein erstklassiges und standardisiertes Angebot verfügen. Die Marinas wurden bei großen Küstenstädten, kleinen Inselsiedlungen oder in Oasen unberührter Natur eröffnet, die dadurch aufgewertet und dennoch in ihrem typischen Charakter bewahrt wurden. Man kann sich fast im ganzen Land auf Deutsch verständigen, auch wenn bei den jüngeren Kroaten Englisch verbreiteter ist.

Die kroatische Küste unterteilt sich in die vier großen Regionen Istrien & Kvarner-Bucht, Norddalmatien, Mitteldalmatien und Süddalmatien.

Wissenswertes

Hier finden Sie die wichtigsten Daten zum Revier und Dinge, die es zu beachten gilt.

Wind & Wetter an der Kroatischen Küste

In Kroatien sowie in der gesamten Adria herrscht das typische Mittelmeerklima. Gesegelt wird in der Adria vorwiegend in der Zeit von April bis Oktober.

Istrien und Kvarner-Bucht

Der erste Abschnitt des Verlaufs der kroatischen Küste führt von Istrien vorbei an der Kvarner-Bucht zu den im Süden gelegenen nördlichen Kornaten.

Norddalmatien

Dem norddalmatinischen Abschnitt der kroatischen Küste sind die Inseln vor Zadar und Šibenik sowie die Inselgruppe der Kornaten vorgelagert.

Mitteldalmatien

Der mittlere Teil der kroatischen Adriaküste umfasst die Gegend um Split mit den vorgelagerten Inseln Brač, Vis, Šolta und Hvar.

Süddalmatien

Jenseits der mitteldalmatinischen Inseln führt die kroatische Küste vorbei an den Inseln Korčula, Peljesac, Mljet, Lastovo und der Gruppe der Elaphiten bis nach Dubrovnik.

Kroatien und SlowenienBodo Müller

Nautischer Atlas, der die Küste der östlichen Adria von Slowenien bis einschließlich Split behandelt.

Kroatische AdriaWolfgang Albrecht

Informationen für einen erlebnisreichen und sicheren Törn im aufregenden Wassersportgebiet der kroatischen Adria.

Besuchen Sie uns auch auf: